11.02.2015 | Kurz notiert

Kino: Jupiter Ascending

Große Grütze! Die Grundidee ist vielleicht noch ok. Aber dann: Schäbig strukturiert. Dumme Dialoge. Eine der unnötigsten und lachhaftesten »Liebesgeschichten« überhaupt (»Ich mag Hunde«). Und eine wirklich dumme Protagonistin. Wenn das die Abschlussarbeit eines Drehbuchstudis gewesen wäre, hätte ich ihn durchfallen lassen. Das Konzept der Ernten ist ziemlich ineffizient. Die Hälfte der Rassen hätte besser in eine Folge von Star Trek gepasst. Und der Soundtrack ist an einigen Stellen unpassend.

Wertung: Schlimmer als Star Wars Episode I - The Phantom Menace